Praxen- und Anwendungszentren

Gewerbe- und Wohnungsbau

Praxen- & Anwendungszentren

Holzbau … Gut für Mensch & Tier.

Im idyllischen Allgäu steht dieses außergewöhnliche Gebäude. Es beinhaltet eine moderne Tierheilpraxis mit Physiotherapie für Hunde („Dog Care“) sowie drei groß dimensionierte Wohneinheiten. Alles aus einem Guss, unter einem Dach und realisiert aus einer Hand. Frei geplant in Holzbauweise und in Einklang mit der regionalen Bautradition und einer intakten Natur!

Privat und Beruf unter einem Dach.

Zugegeben, dieses Objekt überrascht in vielen Punkten: Das Konzept „Wohnen und Arbeiten unter einem Dach“ wird extrem großzügig umgesetzt, mit einer durchgängigen Architektur- und Konstruktions­philosophie, bei wohltuend formaler Zurückhaltung. Das Haupthaus ohne Nebengebäude schlägt immerhin mit insgesamt ca. 1.250 m2 Wohn-/ Nutzfläche zu Buche. Trotz dieser Größe passt sich das Gebäude sanft der Landschaft an. Der dreigeschossige Haupttrakt gliedert das winkelförmige Objekt, Holzfassaden, Putz, große Glasflächen und flache Dachneigungen sorgen dafür, dass das Objekt nicht als Fremdkörper wahrgenommen wird und sich nahtlos in die Landschaft einfügt. Das setzt planerisches Können voraus, denn immerhin geht’s neben dem gewerblichen Teil noch um drei Wohneinheiten, immer mit voller Raumhöhe auf der zweiten Ebene.

Praxen- und Anwendungszentren

Viel Licht.

Durch den hohen Glasanteil und die Putzflächen wirkt der Innenbereich offen und hell, sodass das sichtbare Tragwerk mit den Massivholzdecken gut zur Geltung kommt. Der Charakter der Holzkonstruktion bleibt auf Schritt und Tritt wahrnehmbar, verstärkt durch Ahorn-Innentüren, Echtholz-Fertigparkettböden (Fußbodenheizung), Zirbenholzböden im Schlafbereich und einen riesigen, teils überdachten Holzbalkon mit Pergola.

Praxen- und Anwendungszentren

Zeitgemäßes Wohnambiente.

Das Ambiente ist jedoch alles andere als rustikal. Offene Räume, eine moderne Küchenmöblierung mit Hochglanz-Oberflächen in Weiß, eine formschöne Wendeltreppe in Stahl, die Wohnebene (zwei Wohnungen) mit dem Dachgeschoss (dritte Wohnung) verbindet – das alles macht deutlich, dass sich hinter dem traditionellen Erscheinungsbild ein überaus zeitgemäßes Wohnambiente eröffnet.

Letzter Punkt ist besonders erwähnenswert. Sonnleitner zeichnete nämlich nicht nur für die Konstruktion und die Gesamtabwicklung verantwortlich, sondern auch für den fast kompletten Innenausbau.

Praxen- und Anwendungszentren

Alles aus einer Hand.

Sonnleitner gehört nämlich zu einer Handvoll von Anbietern, die über eine eigene Möbelproduktion verfügen. Im Gewerbebau zweifellos von Vorteil, den immer mehr Bauherren auch bei ihrem Privat-Domizil zu schätzen wissen. Die Erklärung, warum bei diesem Objekt Gewerbe- und Privatbereich sich aus einem Guss präsentieren!

Zum Schluss noch ein Wort zur Technik: Eine Pelletanlage liefert die Wärme über eine Fußbodenheizung, ergänzt durch einen Schwedenofen. Für ein komfortables Handling sorgt ein modernes Bussystem.

Praxen- und Anwendungszentren

Weitere Impressionen

Praxen- und Anwendungszentren

Gewerbe- und Wohnungsbau

Praxen- & Anwendungszentren

Praxis für Zahnheilkunde.

Nicht weit vom Ortenburger Marktplatz entfernt steht das Praxisgebäude der Familie Baitinger. Die Zahnarztfamilie ließ sich nicht ein Wohnhaus bauen, sondern eine neue Zahnarztpraxis errichten. Lediglich im Obergeschoss wurde die Fassade aus Fichtenholz gestaltet und mit einem kraftvollen Rot gestrichen. Die mediterrane Architektur erhält damit einen, im wahrsten Sinne des Wortes, noch moderneren Anstrich.

Intelligentes Innenleben.

Zusätzliche Attraktivität erhält dieses Gebäude – wie alle Holzhäuser von Sonnleitner – dadurch, dass es wohngesund und nach baubiologischen Gesichtspunkten gefertigt wurde. Die patentierten Wandsysteme TWINLIGNA® und MONOLIGNA® bringen jede Menge Vorteile mit sich. Sie sind einstofflich, das heißt, die Wandaufbauten bestehen ausschließlich aus Holz, sind diffusionsoffen und somit Garant für ein natürliches und wohngesundes Raumklima. Typisch für Sonnleitner-Holzhäuser ist der auch hier angewandte konstruktive Holzschutz. Das heißt: Durch ausreichenden Dachüberstand wird die Fassade optimal vor Witterungseinflüssen geschützt.

Praxen- und Anwendungszentren

Attraktive Details.

Die Raumaufteilung wurde konsequent nach den Erfordernissen einer modernen, dem Zeitgeist entsprechenden, Zahnarztpraxis geplant und ausgebaut. Wichtig war dem Bauherrn, dass sich seine Patienten in den Praxisräumen wohlfühlen. Das sichtbare Balkenlager und attraktive Möbeleinbauten leisten dazu gewiss ihren Beitrag. Auch die Farbgebung aller Räume wurde harmonisch aufeinander abgestimmt. Dieses Holzhaus im mediterranen Baustil zeigt wieder einmal mehr, wie vielfältig moderner Objektbau mit Holz sein kann.

Praxen- und Anwendungszentren

Weitere Impressionen

© Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

YouTube
Schreiben Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial zwischen mir und der Fa. Sonnleitner verwendet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.